Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium in Höhe von € 300,00 pro Monat wird hälftig vom Bund/vom Land Hamburg und von Stiftungen, Unternehmen und privaten Förderern getragen.

Erstmals ab dem Wintersemester 2016-2017 werden in Hamburg leistungsstarke Studierende mit Fluchthintergrund gefördert, die das Studienvorbereitungsprogramm #UHHhilft erfolgreich absolviert haben.

Webseite: www.deutschlandstipendium.de

 

Seit Januar 2017 unterstützt die Dürr-Stiftung zwei Studierende an der Universität Hamburg über zwei Jahre im Rahmen des Deutschlandstipendiums.

Ein Stipendiat hat das Programm für Geflüchtete an der Universität Hamburg durchlaufen und ist für den Bereich Medizin immatrikuliert.

Das zweite Stipendium erhält eine Studentin der Meeresbiologie.