START-Schülerstipendien 2021/2022 – Bewerbungen noch bis zum 15. März

START fördert wieder Jugendliche mit Migrationserfahrung, die neugierig und aufgeschlossen sind und unsere Zukunft mitgestalten wollen. Willst du neue Erfahrungen machen, Jugendliche aus ganz Deutschland treffen, deine Fähigkeiten stärken und dabei etwas Sinnvolles für dich und die Gesellschaft tun? Dann bewirb dich bis zum 15. März 2021 für ein START-Stipendium.

Kurz und kompakt:

Wann startet das Bewerbungsverfahren?

Bis zum 15. März 2021 können sich die Schülerinnen und Schüler unter www.start-bewerbung.de bewerben. Neu sind in diesem Jahr unsere Online-Informations­veranstaltungen für Interessierte. Wesentliche Inhalte und Termine finden Sie auf www.start-stiftung.de.

Wen wollen wir erreichen?

Für ein START-Stipendium kann sich bewerben, wer

  • neugierig und aufgeschlossen ist und Zukunft mitgestalten möchte,
  • nach Deutschland zugewandert oder Kind eines zugewanderten Elternteils ist,
  • mit Beginn des Schuljahres 2021/22 mindestens die 9. Klasse besucht und noch mindestens drei Jahre in Deutschland zur Schule geht (auch alle weiterführenden und berufsbildenden Schulen) und
  • bereit ist, an einem intensiven dreijährigen Bildungs- und Engagementprogramm teilzunehmen.
Was bietet das dreijährige START-Stipendium?

START begleitet die Jugendlichen auf ihrem Weg und bietet ihnen insbesondere

  • eine Vielzahl von Angeboten zur persönlichen Entwicklung und Stärkung der eigenen Fähigkeiten im Rahmen von Workshops, erlebnispädagogischen Angeboten, digitalen
  • Lernformaten und vieles mehr.
  • Ein deutschlandweites Netzwerk aus 3.000 jungen Menschen und starken Partnerinnen und Partnern sowie
  •  1.000 Euro Bildungsgeld im Jahr und einen Laptop.

 

START Schülerstipendien 2021/22

 

Siehe auch die Projekte „START-Schülerstipendien für junge Zuwanderer / NeuSTART“ und „START – Stipendien für engagierte Schülerinnen und Schüler mit Migrationshintergrund“ unter „Abgeschlossenem“